Unser Vice President Supply Chain David Schneider gibt im Fabrik der Zukunft - Podcast Einblicke in das Thema "Flexible Produktion im Anlagenbau".

Die GEBHARDT Intralogistics Group belegt mit einem Plus von 36,7 Prozent im Unternehmenswachstum Platz 1 des Rankings in der Kategorie Wachstumschampion durch das Fachmedium materialfluss. Des Weiteren wird das Sinsheimer Unternehmen als eines der 25 umsatzstärksten Unternehmen im Bereich Systemintegration 2021 ausgezeichnet.

Frank Apel, Mitglied der Geschäftsleitung, verließ die GEBHARDT Intralogistics Group zum 30.06.2021 und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Seine insgesamt sechs Jahre im Unternehmen füllte er mit viel Expertise und Know-how sowie jahrzehntelanger Erfahrung in den Bereichen Vertriebsleitung, Projektmanagement und Customer Service. Neben seiner Tätigkeit als Prokurist des nationalen Vertriebes baute er unter anderem die Abteilung Retrofit & Modernisierung innerhalb kurzer Zeit entscheidend aus und machte es den Kunden somit noch einfacher, bestehende Anlagen zu optimieren und zu erweitern. Mehr als 35 Mitarbeiter leitete er mit Engagement, Zuverlässigkeit und seinem Wissen jahrelang an und trug somit wesentlich zum Erfolg von GEBHARDT bei.

Die GEBHARDT Intralogistics Group erhielt im Herbst 2020 den Auftrag, die Paketförderung und -sortierung beim Online Beauty Pure Player flaconi zu realisieren. Highlight des neuen Logistikzentrums ist die Anbindung des neuen GEBHARDT SpeedSorter® an das Materialflusssystem inklusive SPS-Steuerung. Nach nur neun Monaten kann der schnell wachsende Retailer auf einer Fläche von 28.000m² am Standort Halle jetzt flexibel und schnell auf kundenbezogene Bestellungen reagieren.

Sinsheim, 25. März 2021 – Die GEBHARDT Intralogistics Group wurde im Rahmen der vom Fachmagazin materialfluss veranstalteten zweiten virtuellen Messe „materialfluss world + conference“ in gleich drei Kategorien für das „Produkt des Jahres“ ausgezeichnet. Mit dem GEBHARDT StoreBiter® One-Level-Shuttle X (OLS X) und der Baureihe KARIS® gelang sogar der Sieg. In der Kategorie Förder- und Hebetechnik konnte GEBHARDT mit dem Güteraufzugsprogramm ConVer® den 2. Platz erlangen.

Sinsheim / Detmold 8. Februar 2021 – Das Detmolder Elektrotechnikunternehmen Weidmüller beauftragt die GEBHARDT Intralogistics Group als Generalunternehmer für den Bau eines neuen Logistikzentrums in der Nähe von Eisenach. Realisiert werden bis 2022 ein innovatives Logistikzentrum inklusive Förder- und Lagertechnik sowie die Steuerung und Software. Die Auftragshöhe beläuft sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Der Hersteller von Verbindungs- und Automatisierungslösungen vertraut beim Neubau auf den Sinsheimer Anlagenhersteller für Intralogistiklösungen.

Die GEBHARDT Intralogistics Group erhält den Auftrag, die neu entwickelte Sortiertechnik – den GEBHARDT SpeedSorter®, mit einem großen Verpackungsbereich und Paketfördertechnik mit Anbindung an das Materialflusssystem inklusive SPS-Steuerung beim E-Commerce-Unternehmen flaconi GmbH zu integrieren. Das neue Logistikzentrum des größten deutschen Online Pure Players für Beautyprodukte entsteht bis 2021 am Standort Halle auf einer Fläche von 28.000 m2.

Am vergangenen Freitag eröffnete die Geschäftsführung der GEBHARDT Intralogistics Group im Beisein von Oberbürgermeister Jörg Albrecht und den Vertretern des beauftragten Generalunternehmens Zapf Gewerbebau den neuen Industriepark des Intralogistikherstellers im Industriegebiet „Hinter der Mühle“ in Sinsheim-Dühren.

Sinsheim, 16. Oktober 2020 – Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat die GEBHARDT Intralogistics Group mit dem Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ ausgezeichnet. Dieses Siegel würdigt forschende Unternehmen, welche besondere Verantwortung und Leistungen gegenüber dem Staat und der Gesellschaft übernehmen. Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen der Umfrage 2020 zu Forschung und Entwicklung (FuE) in Deutschland, welche der Stifterverband jährlich im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchführt.

Sinsheim / Cleveland, Ohio. 25. September 2020 – Klaus-Dieter Wurm hat die Position des Präsidenten und CEO der GEBHARDT USA Inc. zum 15. September 2020 am amerikanischen Standort in Brunswick, Ohio, übernommen. GEBHARDT Intralogistics Group stärkt damit das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Vertriebsorganisation in den USA.

Sinsheim / Melbourne – Die GEBHARDT Intralogistics Group GmbH hat mit der Production Reality Group einen Vertriebspartner für den Intralogistikmarkt in Australien und Neuseeland gewonnen. Gemäß der Vereinbarung wird Production Reality den Vertrieb für das gesamte GEBHARDT-Lieferprogramm übernehmen. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit Hauptstandort in Melbourne ab sofort der Lieferant von GEBHARDT-Produkten und -Ersatzteilen, für Installationen sowie für den Service und Support in der Region.

Sinsheim, 26. August 2020 – Die GEBHARDT Intralogistics Group – traditionsreiches Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von Intralogistik-Komplettlösungen – sieht eine starke internationale Präsenz als Motor für weiteres Wachstum. Das Sinsheimer Unternehmen hat sich in den letzten Jahren als weltweit agierender Partner für innovative Intralogistiklösungen und Industrie 4.0 Anwendungen positioniert und möchte dies weiter ausbauen. Dank der Niederlassungen und starken Vertriebspartnern ist GEBHARDT auch in Bezug auf die Kundennähe gut aufgestellt.

Sinsheim, 02. Juli 2020 – Die GEBHARDT Intralogistics Group sieht sich innerhalb der vorherrschenden Covid-19-Pandemie als Ausbildungsbetrieb mit großer gesellschaftlicher Verantwortung und sichert alle Ausbildungs- und Studienstellen zum neuen Ausbildungsjahr. Ferner werden neue Ausbildungsstellen für 2020 geschaffen und die Quote kurzfristig auf insgesamt 15 % aller Mitarbeiter erhöht.

Sinsheim, 01. Juli 2020 – Die GEBHARDT Intralogistics Group bringt eine voll automatisierte, horizontale und smarte Sortieranlage nach dem Prinzip „mechanical meets digital“ auf den Markt. Der GEBHARDT SpeedSorter® ist durch sein modulares Design, die hohe Systemleistung, seine Wartungsfreundlichkeit und die hohe Verfügbarkeit die optimale Lösung für verschiedenste Fördergüter und besticht durch digitale Komponenten für die Intralogistik 4.0.

Sinsheim, 19. Juni 2020 – Die GEBHARDT Intralogistics Group wurde im Rahmen der vom Fachmagazin veranstalteten virtuellen Messe „materialfluss world + conference“ in gleich drei Kategorien für das „Produkt des Jahres“ ausgezeichnet. Mit dem GEBHARDT StoreBiter® MLS und dem GEBHARDT GridPick® gelang sogar der Sieg. Die GEBHARDT Galileo IoT® Plattform erhielt in der Kategorie Software den 2. Platz.

Sinsheim / Reinach (CH), 13. Mai 2020 - Die GEBHARDT Intralogistics Group benennt Kim Fabian Schneider zum Geschäftsführer der Niederlassung Schweiz. Mit diesem Schritt wird der Standort nachhaltig gestärkt, um weiteres Wachstum zu generieren und den Verkauf von innovativen Lagerlogistiklösungen auf dem Schweizer Markt sowie den angrenzenden Ländern weiter auszubauen.

Stuttgart - Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert im Rahmen des Innovationswettbewerbs „KI für KMU“ Verbundprojekte für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Mittelstand mit insgesamt 2,5 Mio. Euro. Am heutigen Freitag, den 10.01.2020 gab Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut die neun Forschungsprojekte bekannt, welche vom Ministerium ausgewählt wurden.

Sinsheim/Dühren – Am heutigen Mittwoch beginnen die Bauarbeiten für den knapp 4.000 m² großen Industriepark der GEBHARDT Intralogistics Group GmbH & Co. KG. Hier wird in den nächsten Monaten eine neue Werkshalle mit integrierten Büroflächen entstehen. Als Generalunternehmer hat GEBHARDT das Team von Zapf Gewerbebau aus Reihen beauftragt. Die Fertigstellung des Bauprojekts ist für September 2020 geplant.

Sinsheim/Hedehusene – Die GEBHARDT Intralogistics Group erhält von Dansk Retursystem A/S den Zuschlag für die interne Logistikanlage zur Prozessentkopplung und Unternehmensmodernisierung aufgrund von wachsenden Produktionszahlen am neu geschaffenen Unternehmensstandort Taastrup, Dänemark.

Sinsheim/Nürburgring/Hamburg - Am vergangenen Wochenende fand die 50. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy auf dem Nürburgring statt. Zum zweiten Mal fuhr der Lamborghini Huracan GT3 Evo von Konrad Motorsport unter der Sponsoring-Kooperation GEBHARDT Intralogistics Group und REYHER aus der Boxengasse. Axcil Jefferies aus Harare (Simbabwe) und Michele Di Martino aus Eitorf (NRW) erzielten den Klassensieg in der SP9 Pro-Am-Wertung und am Ende auch Platz 5. in der Gesamtwertung beim 4. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Stuttgart / Sinsheim - Die positive Wirkung der LogiMAT (19. bis 21. Februar 2019) ist bei der GEBHARDT Intralogistics Group noch deutlich zu spüren. Während wir unsere Gesprächsnotizen bearbeiten und unsere Exponate wieder zu Hause aufgebaut werden, blicken wir auf drei ereignisreiche und interessante Messetage zurück. Das Bild unseres Messestandes wurde von vielen gezielten Besuchern und intensiven Gesprächen geprägt, welche die 272 qm restlos ausfüllten.

GEBHARDT realisiert ein neues Logistikzentrum bei dem südbadischen Logistikdienstleister karldischinger GmbH mit insgesamt 15.384 Stellplätzen im Hochregallager, 136,50 Metern verbauter Fördertechnik sowie von sechs Regalbediengeräten.

Sinsheim – Die KW automotive GmbH vergibt den Auftrag zur Erweiterung ihres Lagers in Fichtenberg an die GEBHARDT Intralogistics Group. Die ersten Gespräche fanden auf der LogiMAT 2018 in Stuttgart statt, nach einer umfangreichen gemeinsamen Planung aller logistischen Anforderungen im Unternehmen des Herstellers innovativer Fahrwerkssysteme unterschrieben nun Klaus Wohlfarth (Geschäftsleitung KW automotive) und Fritz Gebhardt die Vertragspapiere. GEBHARDT und der Premium-Produkt-Lieferant der Automobil- und Fahrwerkbranche steigen nun gemeinsam in die finale Detailplanung des Logistikzentrums ein, als Generalunternehmer liefert GEBHARDT neben der Fördertechnik auch die komplette Steuerung, inklusive der Lagerverwaltungssoftware GEBHARDT StoreWare®.

Sinsheim - Die renommierte Auszeichnung „Entrepreneur Of The Year“, welche die besten inhabergeführten, mittelständischen Unternehmen Deutschlands kürt, geht dieses Jahr in der Kategorie ‚Digitale Transformation‘ an Marco Gebhardt von der GEBHARDT Intralogistics Group GmbH & Co. KG aus Sinsheim. Die 22. Preisverleihung durch die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) fand am Freitag, 19. Oktober im Deutschen Historischen Museum in Berlin statt.

„Välkommen till Sverige GEBHARDT Intralogistics Group“

Neues Ausbildungsjahr – neue Nachwuchstalente. Zum Start des neuen Ausbildungsjahres, darf die GEBHARDT Group 24 neue Auszubildende und duale Studenten bei sich im Unternehmen begrüßen. Aktuell beschäftigt die GEBHARDT Academy damit 71 angehende Nachwuchskräfte. Dabei werden vor allem die technischen Ausbildungsberufe wie die Elektronik, die Fachinformatik, die Industriemechanik, die Mechatronik und das technische Produktdesign von den Auszubildenden erlernt. Neben dem Studiengang BWL-Industrie konnten für die Bereiche Angewandte Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen Studenten/Studentinnen gewonnen werden, welche im Wechsel sowohl im Betrieb als auch an der Hochschule Einblicke in das Fachaufgabengebiet erhalten. Somit konnten auch in diesem Jahr alle angebotenen Stellen besetzt werden, um nachhaltig und verantwortungsbewusst in die Zukunft zu blicken.

Die GEBHARDT Group ist weiterhin auf Wachstumskurs – Mit mehr als 560 Mitarbeitern zählt die GEBHARDT Group zu einem der größten Arbeitgeber des Kraichgau.

GEBHARDT Fördertechnik GmbH präsentiert Intralogistik-Aufzüge auf dem e2 Forum in Frankfurt.

  • Wirtschaftspreis würdigt zum 22. Mal Unternehmertum, Innovationskraft und persönliches Engagement
  • Preisverleihung am 19. Oktober im Deutschen Historischen Museum Berlin

Unsere Auszubildenden und Studierenden haben die Möglichkeit unsere Zweigstellen im Ausland zu besuchen und für eine bestimmte Zeit dort zu arbeiten.

Unsere Auszubildenden und Studierenden haben die Möglichkeit unsere Zweigstellen im Ausland zu besuchen und für eine bestimmte Zeit dort zu arbeiten.

Unsere Auszubildenden und Studierenden haben die Möglichkeit unsere Zweigstellen im Ausland zu besuchen und für eine bestimmte Zeit dort zu arbeiten.

Sinsheim, 2018-02-01 (PresseBox) - Dr. Wilfried Kugler ist bei GEBHARDT für alle Automatisierungsthemen in Forschung & Entwicklung, sowie im aktuellen Projektgeschäft verantwortlich, um die erfolgreiche Entwicklung und das Wachstum der international tätigen GEBAHRDT Group weiterzuführen. Seine umfassende Erfahrung in der Intralogistik wird GEBHARDT unter anderem bei den Themen Industrie 4.0 und Internet of Things weiter voranbringen.
Herr Pascal Stoy ist im Pre-Sales bei GEBHARDT tätig. Im Rahmen dieser Aufgabe führt er ein Experteninterview mit Dr. Kugler zum Thema Predicitve Maintenance.

Sinsheim, 2018-01-29 (PresseBox) - Die Gebhardt Fördertechnik GmbH aus Sinsheim zeigt auf ihrem Stand A71 in Halle 5 einsatzfähige Lösungen für die Intralogistik 4.0. Das Spektrum reicht von der innovativen GEBHARDT Galileo IoT Plattform zur durchgängigen Vernetzung und Digitalisierung aller Anlagenkomponenten in Intralogistiksystemen über das neue GEBHARDT OLS 3D Shuttle bis hin zur Premiere eines frei navigierenden AGV-Systems.

Zum Start des Ausbildungsjahres 2017 haben 24 neue Auszubildende und Studenten bei GEBHARDT angefangen. Insgesamt beschäftigt GEBHARDT somit 65 angehende Nachwuchskräfte. Circa 80% davon durchlaufen eine Ausbildung oder ein duales Studium im technischen Bereich, während 20% eine Ausbildung mit wirtschaftlichem Hintergrund absolvieren.

Wir gratulieren unseren Auszubildenden zum erfolgreichen Bestehen ihrer Abschlussprüfung. Für Philipp, Marvin, Timo, Daniel, Hugo und Victor startet jetzt die berufliche Zukunft bei GEBHARDT.

GEBHARDT Fördertechnik feiert 65-jähriges Firmenjubiläum. In über 6 Jahrzehnten entwickelte sich das Unternehmen zu einem der führenden der Intralogistikbranche und beliefert heute Kunden weltweit mit modernster Förder- und Lagertechnik.

Seit dem 1. März 2017 ist Dr. Wilfried Kugler Head of Automation der GEBHARDT Intralogistics Group in Sinsheim. Dr. Kugler übernimmt damit die Verantwortung für alle Automatisierungsthemen in der Forschung & Entwicklung, sowie im aktuellen Projektgeschäft, um die erfolgreiche  Entwicklung und das Wachstum des international tätigen Intralogistikers weiterzuführen.

GEBHARDT automatisiert die Intralogistik der Reisser AG mit innovativem Shuttle Lager System für über 114.000 Behälter. GEBHARDT realisiert als Generalunternehmer auch die Palettenlagertechnik und das Langgutlager. Lesen Sie den ganzen Artikel auf MM-Logistik.

Sinsheim, 13.01.2017 – Suchen Sie eine neue Herausforderung, in der Sie Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und Ihre Ideen in die Tat umsetzen können?

Wir gratulieren unseren dualen Studenten zum erfolgreichen Bestehen Ihres Bachelor of Engineering/Science. Gut ausgebildet startet für Deborah, Wikko, Sebastian, Florian, Martin und Patrick jetzt die Zukunft zusammen mit GEBHARDT.

Sinsheim, 28. September 2016. Es war wieder soweit - der lang ersehnte Azubiausflug stand vor der Tür.

Sinsheim, 01. September 2016 - Am gestrigen Tag haben 24 neue Studenten und Azubis ihre Laufbahn bei der GEBHARDT Group begonnen.

Sinsheim - 15. Juli 2016 - Das Arbeitsschutzmanagementsystem der GEBHARDT Fördertechnik GmbH wurde mit dem Gütesiegel "Sicher mit System" der BGHM (Berufsgenossenschaft Holz und Metall) ausgezeichnet.  

Sinsheim / Nottingham - 24. Juni 2016 - Highlights und Neuentwicklungen aus dem Bereich Lagertechnik mit Fokus auf die Shuttletechnologie – so präsentiert sich GEBHARDT auf der diesjährigen IMHX vom 13. - 16.09.2016 in Birmingham, England.

Sinsheim/ Conshohocken (PA) - 15. Juni 2016 - In Zusammenarbeit mit dem US Partner Invata lieferte GEBHARDT für das Logistikzentrum der Schwangerschafts-Modekette „Destination Maternity“ moderne Shuttle-und Lagertechnik.

Sinsheim - 24. März 2016 - Als Ostergeschenk spendete GEBHARDT gestern insgesamt 1000 Bälle allen 23 Kindergärten der Großen Kreisstadt Sinsheim.

Die GEBHARDT Fördertechnik GmbH hat innerhalb von nur sechs Wochen über alle Niederlassungen weltweit die CRM-Lösung „SAP Cloud for Customer“ eingeführt. Mit Hilfe des Cloud-basierten Systems für ein professionelles Kunden-Management im Vertrieb und Service soll die Kundenzufriedenheit und die interne Prozesseffizienz weiter erhöht werden. Für das hervorragende Projektmanagement und die dadurch erreichte kurze Implementierungszeit der Lösung wurde GEBHARDT nun von der SAP Deutschland AG & Co. KG mit dem SAP Quality Award in der Kategorie Innovation in Gold ausgezeichnet. Die Preisübergabe fand am 27. November in der SAP Arena in Mannheim statt.

Sinsheim, 17.November 2015 - Die Neulandstraße 28 in Sinsheim, Hauptsitz der GEBHARDT Fördertechnik GmbH, ist einer der ersten „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“. Mit dem gleichnamigen Wettbewerb der Allianz Industrie 4.0 prämiert das Land Baden-Württemberg vorbildliche und praxisnahe Industrie 4.0-Lösungen in Industrie und Handwerk. In der ersten Runde wurden dreizehn Unternehmen und Organisationen ausgezeichnet, die wegweisende Impulse für die Produktion der Zukunft gesetzt haben.

Sinsheim, 11. September 2015 –  Als mittelständisches Unternehmen mit ca. 400 Mitarbeitern beschäftigt GEBHARDT seit Beginn des neuen Ausbildungsjahrs insgesamt 50 Auszubildende und duale Studenten. Eine Zahl, die dafür spricht, dass GEBHARDT in die Ausbildung junger Leute viel investiert.
„Die Ausbildung unserer eigenen Fachkräfte gehört zur GEBHARDT-Firmenphilosophie und spielt für den Unternehmenserfolg eine große Rolle. Wir sind bestrebt während der Ausbildung möglichst viel Wissen und Erfahrung zu vermitteln und allen den Einstieg in die Berufswelt so zu gestalten, dass sie sich von Anfang an wohl fühlen und Spaß am Arbeiten und Lernen haben“, so Marco Gebhardt, Geschäftsführer der Gebhardt Fördertechnik GmbH.

Sinsheim - 09. Juli 2015 - Frank Apel (57) ist seit dem 1. Juni 2015 Mitglied der Geschäftsleitung der GEBHARDT Fördertechnik GmbH in Sinsheim. Er ist mitverantwortlich für die Geschäftsbereiche Vertrieb national, Projektmanagement und Service, um die erfolgreiche Entwicklung und das Wachstum des international tätigen Lösungsanbieters für innerbetriebliche Logistik weiterzuführen. Des Weiteren hat er Aufgaben in der IT- und Steuerungsfirma GEBHARDT Systems übernommen. „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Apel einen sehr erfahrenen und profilierten Manager für diese Position gewinnen konnten“, erklärt Marco Gebhardt, Geschäftsführender Gesellschafter.  

Stuttgart / Sinsheim – 11. Februar 2015  -  Intensive Gespräche und gezieltes Interesse an konkreten, Anwendungsbezogenen Intralogistiklösungen prägten das Bild auf dem Messestand der GEBHARDT Fördertechnik schon am ersten Tag der Fachmesse LogiMAT 2015, die vom 10. bis 12. Februar in Stuttgart stattfindet. Bei GEBHARDT, mit dem 270 qm großen Stand und somit Hauptaussteller in Halle 5, herrschte bereits am ersten Messetag zeitweilig fast Gedränge, so dass die Ausstellungsobjekte fast zur Nebensache wurden, „Allein anhand der Besucherzahl können wir schon zur Halbzeit von einem großen Messeerfolg sprechen", betonte Geschäftsführer Marco Gebhardt. „Qualität und Intensität der Gespräche sind auf ausgesprochen hohem Niveau. Lösungen für konkrete Projekte in der Intralogistik wollen Besucher zumindest andiskutieren", so Gebhardt.

Sinsheim/Zugspitze, 18.11.2014 - Ein Güteraufzug mit drei Stockwerken und fünf Ausgängen auf 2650 m Höhe über dem Meeresspiegel. Dies sind die wichtigsten Daten und Fakten zu dem spektakulärsten Güteraufzug Deutschlands.

Sinsheim, 14.04.2014 – Zweimal jährlich veranstaltet die Baden-Württembergische Bank ein Unternehmerforum bei ihren Kunden für ihre Kunden. Anfang April war es wieder soweit. Veranstaltungsort waren dieses Mal die Räumlichkeiten der GEBHARDT Fördertechnik GmbH in Sinsheim. Ca. 200 Unternehmer und Geschäftsführer aus den verschiedenen Branchen folgten der Einladung.

Sinsheim/München, 20. März 2014 - Der GEBHARDT Fördertechnik GmbH wurde auf dem 23. Deutschen Materialflusskongress in München vor über 400 Experten der renommierte VDI Innovationspreis Logistik 2014 gemeinsam mit der flexlog GmbH für den GEBHARDT FlexConveyor verliehen.

Sinsheim 21st January 2014 - For more than 60 years, the GEBHARDT Fördertechnik GmbH stands for
innovative internal material handling solutions - not only in Germany but around the world.

Sinsheim 08. Juli 2013 – „Like a GEBHARDT“, eines der GEBHARDT Lauf-Teams,  erreichte vergangene Woche mit einer hervorragenden Zeit von 1:20:30h den ersten Platz des diesjährigen Firmenlaufs in Sinsheim und konnte somit den Titel des letzten Jahres erfolgreich verteidigen. Gelaufen wurde immer in Teams mit vier Läuferinnen und/oder Läufern, deren Einzelzeiten zu einer Gesamtzeit addiert wurden.

2000, 1100, 110 und 10 – Diese Zahlen stehen für die erfolgreiche Nutzung des GEBHARDT ConVer Konfigurators im Internet. Seit 10 Jahren schon existiert dieses System für die individuelle Gestaltung von GEBHARDT ConVer Güteraufzügen im Netzt unter www.conver.de.

Sinsheim/Birmingham 03.04.2013 – Die IMHX in Birmingham ist die größte internationale Intralogistik-Fachmesse in Großbritannien. Dieses Jahr war die GEBHARDT Group erstmalig als Aussteller vertreten und dies gleich erfolgreich.

Sinsheim/Stuttgart 22. Februar 2013 – Die internationale Fachmesse LogiMAT in Stuttgart konnte dieses Jahr erneut eine Besuchersteigerung von ca. 1,5%, auf ca. knapp 30.000 Besucher in drei Tagen verzeichnen (Quelle: EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH).

Sinsheim, 04. Februar 2013 – Seit mehr als 60 Jahren steht die GEBHARDT Fördertechnik GmbH für innovative Lösungen innerbetrieblicher Materialflusssysteme und das nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. „Um dies aufrechtzuerhalten und gar weiter auszubauen, ist es wichtig sich auf unsere Partner weltweit verlassen zu können“, so Marco GEBHARDT, Geschäftsführer der GEBHARDT Fördertechnik GmbH. Das britische Unternehmen European Conveyor Systems LTD (ECS) mit Sitz in Nottingham vertreibt bereits seit 1992 das gesamte GEBHARDT Lieferprogramm in Großbritannien und Irland. Innerhalb dieser über 20 Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit hat sich eine Partnerschaft entwickelt. Letztes Jahr feierten beide Unternehmen sogar zusammen „80 Jahre Intralogistik – 60 Jahre GEBHARDT Fördertechnik GmbH und 20 Jahre European Conveyor Systems LTD (ECS)“.

Sinsheim / Stuttgart  18.01.2013 – Zwei  GEBHARDT Produktneuheiten  glänzen auf der LogiMAT, der internationalen Fachmesse für Distribution-, Material- und Informationsfluss, um die Wette. „Den Schwerpunkt legen wir bei der diesjährigen Ausstellung auf die Lagertechnik sowie modulare Fördertechnik. Es sind die zwei Bereiche, in denen wir in den letzten Monaten all unser technisches Wissen und Können investiert haben. Und man kann sagen es hat sich gelohnt“, so Geschäftsführer Marco Gebhardt.

Alle Jahre wieder ehrt  GEBHARDT Fördertechnik seine Mitarbeiter ab fünf Jahren Betriebszugehörigkeit und drückt somit seinen besonderen Dank an diese Jubilare aus. Peter Behr und Manfred Vogel waren auf der diesjährigen Weihnachtsfeier die Gäste, die den meisten Applaus erhielten.

Sinsheim, 06. Juli 2012 - Als 1952 Richard und Elfriede Gebhardt in Berwangen ihre Firma gründeten war sicher nicht absehbar, dass sich daraus in den folgenden Jahrzehnten ein innovatives Unternehmen entwickeln würde, das heute weltweit modernste Förderanlagen liefert und in seiner Branche zu den Führenden gehört.

Sinsheim, 21. Juni 2012 – Am 30. Juni begeht GEBHARDT Fördertechnik sein 60-jähriges Firmenjubiläum. Heute wie damals ist das mittelständische Unternehmen in Familienbesitz und blickt zurück auf bahnbrechende Entwicklungen in der Vergangenheit und schaut gleichzeitig voraus in eine weiter bewegte, global ausgerichtete Zukunft.

Sinsheim, 31. Mai 2012 – Das Emirat Katar am Persischen Golf im Osten der arabischen Halbinsel zählt zu den reichsten Ländern der Welt und verfügt neben großen Erdölvorkommen über das weltweit ergiebigste Erdgasfeld. Nun hat eine mit Dubai vor 20 Jahren vergleichbare Wirtschaftsentwicklung begonnen. In das Rampenlicht der Öffentlichkeit geraten, ist Katar mit seiner Bewerbung für die Olympischen Spiele 2020 und der Vergabe der FIFA-Fußball-WM 2022. Zurzeit wird der internationale Flughafen in Doha deutlich erweitert. Für die Lagerhaltung des Duty-Free-Bereichs liefert Gebhardt Fördertechnik abgestimmte Förder- und Lagertechnik.

Sinsheim, 15. Mai 2012 – Für Regalbediengeräte in automatischen Kleinteilelagern (AKL) sind Beschleunigung, Geschwindigkeit und Übergabezeiten von größter Bedeutung. Mit seinem neuen Regalbediengerät Cheetah® setzt GEBHARDT neue Maßstäbe: Wie der Name schon sagt, ist es äußerst schnell und dank innovativer Werkstoffe besonders leicht. Aufgrund seiner Leichtbauweise erzielt es Bestwerte in Dynamik und Geometrie – Merkmale, für die Cheetah® beim Industriepreis 2012 in der Kategorie Intralogistik & Produktionsmanagement nun unter die besten neuen Produkte des Jahres gewählt wurde.

Sinsheim, 07. Mai 2012 – Die DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, einer der führenden Hersteller der Mess- und Steuerungstechnik, Traunreut, setzt bei ihrer neusten Produktionserweiterung auf GEBHARDT Fördertechnik.

Sinsheim, 27. März 2012 – Deutsche Technologien sind weltweit gefragt. Der Logistik-Markt wächst und speziell im Nahen Osten besteht großes Interesse an moderner Fördertechnik. Mit dem Vertriebspartner Log Square ist GEBHARDT Fördertechnik jetzt auch in Dubai präsent und sichert sich einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil in dieser Region.

Die verschiedenen Partner-Firmen des NDIA Projekts in Doha, Mitglieder der Deutschen Handelskammer und Repräsentanten der Deutschen Botschaft in Doha waren der Einladung von Fritz Gebhardt, Geschäftsführender Gesellschafter von GEBHARDT Fördertechnik, gefolgt. Die beiden Veranstaltungstage boten einzigartige Gelegenheiten für Begegnungen zwischen ortsansässigen und deutschen Unternehmen der Logistik-Branche. Neben einer Vielzahl akuter Themen der Fördertechnik-Industrie  wurde auch die Rolle des Nahen Ostens im wachsenden Logistik-Markt angesprochen.

Sinsheim, 29. Februar 2012 – Für Regalbediengeräte in automatischen Kleinteilelagern sind Beschleunigung, Geschwindigkeit und Übergabezeiten von größter Bedeutung. Mit seinem neuen Regalbediengerät Cheetah® setzt GEBHARDT neue Maßstäbe: Dank innovativen Werkstoffeinsatzes ist es besonders leicht und äußerst schnell.

Sinsheim, 30. Januar 2012 – Die Bedürfnisse von Unternehmen an die Leistungsfähigkeit ihrer Lager werden immer anspruchsvoller. Shuttles sind eine schnelle und flexible Alternative zu herkömmlichen Regalbediengeräten. Um den steigenden Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden, erweitert GEBHARDT mit dem StoreBiter 300 OLS sein Shuttle-Programm um ein besonders leistungsstarkes neues Shuttlesystem für Behälter, Kartons und Tablare variabler Größe bis 50 kg einfachtief und 100 kg doppeltief.

Sinsheim, 21. November 2011 – Oft ist heute von Nachhaltigkeit die Rede: Es stellt sich die Frage nach neuen Energiekonzepten, dem Umgang mit knappen Ressourcen oder effektivem Umweltschutz und den Verantwortlichen dafür. Gerade der deutsche Maschinen- und Anlagenbau hat das Potenzial, wegweisende Technologien anzubieten, die Voraussetzung für viele nachhaltig wirksame Ideen sind. Dieser Verantwortung stellt sich die GEBHARDT Fördertechnik GmbH als Partner der Nachhaltigkeitsinitiative des VDMA als BLUECOMPETENCE Alliance Member.

Sinsheim, 14. Oktober 2011 - Starke Leistungen werden belohnt. Dieser Satz trifft bei Lukas Rösel vollkommen zu. Schon früh zeichnete sich die Erfolgslinie des diesjährigen Absolventen des Ausbildungsberufes Feinwerkmechaniker mit Schwerpunkt Maschinenbau ab.

Sinsheim, 01. September 2011 – Der Fachkräftemangel in Deutschland wird bereits seit einigen Jahren und inzwischen immer lauter beklagt. Insbesondere Ingenieure und IT-Spezialisten fehlen und Experten fürchten, dass dieser Mangel zum Bremsklotz für den Aufschwung werden könnte. Unternehmen wie die GEBHARDT Fördertechnik GmbH steuern dagegen: Ab September 2011 qualifiziert das Unternehmen insgesamt 14 Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) - davon 9 mit Studienbeginn 2011, 4 Auszubildende zum Technischen Zeichner (davon 2 mit Ausbildungsbeginn 2011), 10 Auszubildende zum Feinwerkmechaniker (davon 5 mit Ausbildungsbeginn 2011) und 4 Auszubildende zum Elektroniker.

Sinsheim, 07.07.2011. Die GEBHARDT Fördertechnik GmbH unternimmt den nächsten Schritt Richtung Zukunftssicherung. Marco Gebhardt rückt in die Geschäftsführung des Sinsheimer Herstellers für Intralogistiksysteme auf.

Sinsheim / Hannover, 10.05.2011. Die GEBHARDT Group hat auf der diesjährigen CeMAT in Hannover unter dem programmatischen Motto: Next Generation Intralogistics mit dem GEBHARDT FlexConveyor die effiziente Antwort auf die komplexen Anforderungen der globalen Warenströme präsentiert. m / Hannover, 10.05.2011.

Sinsheim, 21.04.2011. Gurtkurven sind heute nicht mehr aus dem Stückguttransport und Gepäckförderanlagen wegzudenken, auch wenn es sich hierbei häufig um systemrelevante Komponenten handelt, die ein extrem hohes Maß an Zuverlässigkeit erfüllen müssen.
Gerade im Bereich von Sortereinschüssen und Kommissioniervorzonen kann der Ausfall einer Gurtkurve die Leistungsfähigkeit des Systems erheblich beeinträchtigen bzw. auch zu einem Totalausfall führen.

Sinsheim, 14.04.2011. Besonders aus dem enorm wachsenden Versandgeschäft und dem schnelllebigen E-Commerce-Umfeld kommen neue Anforderungen an die Intralogistik.
Hier wie auch bei den traditionellen Versendern sind zunehmende Stückzahlen in unterschiedlichen Dimensionen und Gewichten bis 60 kg sicher und effizient ans Ziel zu bringen. Der Zwang zur Energieeinsparung stellt weitere Anforderungen an Fördersysteme.

Sinsheim, 12.04.2011. Immer kleinere Stückzahlen in wachsender Variantenvielfalt müssen immer kurzfristiger und flexibel geliefert und angenommen werden. Versandhandel und Zubehörindustrie sind besonders betroffen. Mit konventioneller Fördertechnik ist die veränderte Situation nicht mehr zu meistern – weder effektiv noch effizient. Gebraucht wird ein flexibles Fördersystem.

Sinsheim, 30.03.2011. Der GEBHARDT StoreBiter 300 MLS ist das Herzstück im AKL Shuttlebetrieb nach neuestem Stand der Technik in einer modularen Regalanlage.
Tempo und Effizienz bei der Ein- und Auslagerung werden sicher erzielt mit einer innovativen Greifer-Teleskop-Technik und Hubeinrichtung sowie dynamischer Beschleunigung und integrierter Steuerung.
Die Einlagerung wird beschleunigt durch die automatische Bereitstellung der Ladungsträger in der erforderlichen Reihenfolge.
Ladungsträger für Nutzlasten bis 50 kg sind Behälter, Tablare oder Kartons.
Das schienengeführte Shuttlesystem mit dem GEBHARDT StoreBiter 300 MLS bietet einen deutlich erhöhten Durchsatz gegenüber konventionellen AKL.

Sinsheim/Chicago, 28.03.2011. Die ProMAT in Chicago ist, neben der LogiMAT in Stuttgart, eine der ersten bedeutenden, internationalen Messen im Bereich Materialfluss und Logistik im Jahr. Laut den Veranstaltern der ProMAT wurden dieses Jahr auf fast 28.000 m² und mit über 700 Anbietern die neuesten Innovationen und Lösungen in den besagten Bereichen vorgestellt. Neben den zahlreichen Ausstellern gab es für die Besucher weitere Informationsmöglichkeiten im Bereich Produktivitätsoptimierung mittels intralogistischer Lösungen in einer parallel laufenden Bildungskonferenz und zahlreich dazu angebotenen Workshops. Dem Messeveranstalter zufolge wurden während des 4-tägigen Events ca. 30.000 Besucher registriert, was sich bereits durch eine 29 prozentige Steigerung der Besuchervoranmeldungen gegenüber dem Jahr 2009 ankündigte, so die MHIA (Material Handling Industry of America), Sponsor der ProMAT. Zahlen, die die Wichtigkeit der Materialflusslösungen in den Vordergrund stellen und  zeigen, dass die wirtschaftliche Erholung nach der Krise auch in der Intralogistik Einzug hält.

Sinsheim, Mai 2010 - GEBHARDT Group investiert in eine neue Produktionshalle mit einer Fläche von ca. 2.000 m². Dieser Neubau wurde in diesen Monaten fertig gestellt. Der Neubau ist mit modernen Büroräumen, neuesten Sanitäranlagen und einem großen Aufenthaltsraum ausgestattet. Die Warmwasserversorgung von ca. 2000 Liter und die Fußbodenheizung werden aus Solarkollektoren unterstützend versorgt. Ebenso wurde eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von ca. 260 KWp auf dem Dach installiert. Das ganze Gebäude wurde unter Berücksichtigung der neuesten Erfahrungen im Bereich optimale Energieeinsparung und Nutzung  konzipiert.
Durch diesen Neubau hat sich die Produktionsfläche kontinuierlich seit 1966 auf eine Fläche von ca. 15.000 qm erhöht.