GEBHARDT Hubbalkenlager

schneller Zugriff auf Ihr gewünschtes Material

Das GEBHARDT Hubbalkenlager basiert auf der Regalbediengerätetechnologie und setzt sich aus den Komponenten: Hubbalken, zwei Hubmasten und einem Verfahrwagen zusammen. Effiziente Lastaufnahmemittel (LAM), z.B. ein Teleskop mit Riemenförderer, sorgen für einen raschen Zugriff auf Ihre Behälter, Tablare und Kartons im automatischen Kleinteilelager (AKL).

Vorteile im Überblick

  • Regalbedientechnologie mit besonders kompakter, in sich geschlossener Bauform
  • Vordere- und hintere Anfahrmaßen sind sehr gering
  • Für einfach- oder mehrfachtiefe AKL-Lagerung
  • Kompatibel mit allen GEBHARDT-Lastaufnahmemitteln
  • Perfekt geeignet für Sequenzier- oder Pufferanwendungen

Das GEBHARDT-Hubbalkenlager

Aufbau des Hubbalkenlagers

Der Verfahrwagen ist für die horizontale Positionierung des Lastaufnahmemittels an der gewünschten Regalspalte verantwortlich, während der Hubbalken eine vertikale Positionierung des Verfahrwagens an der entsprechenden Regalebene gewährleistet. Beide sorgen dafür, dass das Lastaufnahmemittel die angeforderten Behälter aus dem Regal entnimmt, indem sie das Lastaufnahmemittel zielgenau positionieren. Die Hubmasten bestehen aus einer Aluminiumkonstruktion mit einer angeschraubten Führungsschiene. Die kompakte Bauweise hat zusätzlich bei engen Raumverhältnissen große Vorteile. Das GEBHARDT-Hubbalkenlager weist einen hohen Volumennutzungsgrad auf.

Verwendung

Im Vergleich zu einem Regalbediengerät bietet ein Hubbalkenlager ein dynamischeres Systemverhalten. Das System kann zudem allein oder im Verbund mit anderen intralogistischen Geräten verwendet werden. Ein Hubbalkenlager eignet sich zur wirtschaftlichen Lagerung von einer begrenzten Anzahl von Lagergütern. Dieser Lagertyp wird auch als Puffer im Versand, zur Sequenzierung oder für Leerbehälter verwendet. Ein weiterer Anwendungsbereich ist die Unterstützung von Kommissioniervorgängen. Zur Realisierung einer Zonenkommissionierung können die unteren Regalebenen als Durchlaufkanäle ausgeführt werden, womit die Kommissionierer direkten Zugriff auf das Lagergut erhalten. Es können mehrere Hubbalkenlager nebeneinander angeordnet und über Fördertechnik verbunden werden.

Vorteile des GEBHARDT-Hubbalkenlagers

  • Effiziente Lastaufnahmemittel sorgen für einen raschen Zugriff
  • Einsatzort ist meist ein Pufferlager im Versand, bei der Sequenzierung oder für die Leerbehälterlagerung
  • Kommissionieren können direkten Zugriff auf das Lagergut erhalten
  • Behälter, Tablare und Kartons bis zu 120 kg
  • Einsatz in automatischen Kleinteilelagern

Beispiele individueller Einsatzmöglichkeiten des Hubbalkenlagers

AVNET

Hubbalkenlager

Jäger Direkt

Hubbalkenlager

GEBHARDT Experts

Kontaktieren Sie uns!

Von der Idee bis zur Realisierung – wir erstellen Ihnen Ihr Wunschprodukt abgestimmt auf Ihre persönlichen Anforderungen.

Downloads für weitere Informationen

Datenblatt GEBHARDT Hubbalkenlager

Jetzt downloaden